Es bleibt ungemütlich
Es bleibt ungemütlich
Stuttgart (lsw) - Auch die neue Woche wird mild und nass im Südwesten. Wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Sonntag sagte, werde es "häufig und verbreitet" regnen. Die Temperaturen erreichen in der ersten Wochenhälfte bis zu 16 Grad.

Am Montag sei eher mit Gewittern als mit Schauern zu rechnen. Für den Schwarzwald gehen die Meteorologen aber von Dauerregen bis zum Dienstag aus. Nach einer Pause am Dienstagnachmittag kehre der Regen dann für den Rest der Woche und das kommende Wochenende in ganz Baden-Württemberg zurück.

Starker Wind

Dazu gesellt sich der Vorhersage zufolge auch viel Wind. Vor allem in den höheren Lagen wird es stürmisch. Auf dem Feldberg kann es im Laufe der Woche zu orkanartigen Böen kommen. Auch im Tiefland sei am Mittwoch und Donnerstag starker Wind zu erwarten, so die Meteorologen.

Die Temperaturen liegen am Montag tagsüber bei 9 Grad in der Region Stuttgart und 15 Grad im südlichen Rheintal. Der Dienstag bleibt ähnlich, am Mittwoch wird es noch milder bei 14 Grad in der Region Stuttgart und 16 Grad im südlichen Rheintal.

Ab Donnerstag wird es kühler

Ab Donnerstag wird es zunehmend kühler. Am Wochenende können die Temperaturen nach ersten Vorhersagen am Tag auf bis zu 8 Grad sinken.

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz