Letzte Zuflucht Toilette
Letzte Zuflucht Toilette
Gernsbach (red) - Das uneinsichtige und renitente Verhalten eines 38-Jährigen hat am frühen Sonntagabend zu einem Polizeieinsatz in einer Gaststätte der Jakob-Kast-Straße geführt. Der Mann hatte sich aus seiner darüber liegenden Wohnung ausgeschlossen und im Anschluss deutlich alkoholisiert Zuflucht im Bereich der Toiletten des Betriebes gesucht, schreibt die Polizei.

Da er sich einer Bitte der Betreiber, das Lokal zu verlassen, mehrfach widersetzte und Gäste des Lokals beleidigte sowie sich vehement gegen die Verständigung eines Schlüsseldienstes aussprach, wurde die Polizei verständigt. Da sich die Laune des ungebetenen Gastes auch beim Eintreffen der Beamten nicht zu einem besseren wandte, musste der Störenfried den Gastraum in Handschellen verlassen.

Hierbei setzte er sich so stark zur Wehr, dass sich der Polizei zufolge einer der beiden Beamten leichte Verletzungen zuzog. Den Enddreißiger erwarten Strafanzeigen wegen Widerstands gegen Polizeivollzugsbeamte und wegen Körperverletzung.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz