Kein Nachweis für Wolfsangriff in Niedersachsen
Kein Nachweis für Wolfsangriff in Niedersachsen
Steinfeld/Hannover (dpa) - Für den angeblichen Angriff eines Wolfes im niedersächsischen Steinfeld haben Wissenschaftler keine Belege gefunden. Die DNA-Analyse im Auftrag des niedersächsischen Umweltministeriums habe keinen entsprechenden Nachweis erbracht, teilte eine Sprecherin am Dienstag in Hannover mit.

Einzelheiten wollte Umweltminister Olaf Lies (SPD) am Nachmittag vorstellen. Ein Gemeindearbeiter war am Dienstag vergangener Woche in dem kleinen Ort rund 30 Kilometer nordöstlich von Bremen gebissen worden, wie er der Polizei später berichtete. Der Mann arbeitete demnach kniend am Zaun einer Grü nanlage des Friedhofs. Als er nach hinten griff, sei seine Hand plötzlich festgehalten worden. Er blickte sich um und war überzeugt, einen Wolf zu sehen, der zugeschnappt hatte.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie am Mittwoch im Badischen Tagblatt (Druckausgabe) und ab 4 Uhr im E-Paper.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz