Beim Beschleunigen Heck ausgebrochen
Beim Beschleunigen Heck ausgebrochen
Bühl (red) - Offenbar zu wenig Gefühl im Fuß oder zu viel Übermut hatte ein BMW-Fahrer an der Autobahnanschlussstelle Bühl. Bei der Auffahrt auf die A 5 in Richtung Karlsruhe ist der 21 Jahre alte Fahrer am Dienstagnachmittag ins Schlingern geraten und auf dem mittleren Fahrstreifen mit einem in Richtung Norden reisenden Mercedes eines 59-Jährigen kollidiert. Nach bisherigen Erkenntnissen ist das Heck des BMW auf der nassen Fahrbahn in der Beschleunigungsphase ausgebrochen.

Der jungen Fahrer konnte das Auto daraufhin nicht mehr unter Kontrolle bringen, schreibt die Polizei. Durch die Karambolage trug eine 60 Jahre alte Mitfahrerin im Mercedes leichte Verletzungen davon. Zur Reparatur der Fahrzeuge werden wohl über 20 000 Euro aufgebracht werden müssen, schreibt die Polizei.

Symbolfoto: BMW

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz