Mit knapp zwei Promille hinterm Steuer
Mit knapp zwei Promille hinterm Steuer
Lichtenau (red) - Eine Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Bühl hat in der Nacht zum Freitag auf der Landstraße bei Lichtenau einen Mercedes-Fahrer kontrolliert.

Die Beamten ließen den Mann einen Atemalkoholtest machen. Dieser ergab, dass der 61-Jährige seinen Mercedes gesteuert hatte, obwohl er fast zwei Promille intus hatte.

Daraufhin musste der 61-Jährige sein Auto stehenlassen und die Beamten zu einer Blutprobe in ein Krankenhaus begleiten. Der Führerschein wurde einbehalten. Den Autofahrer erwartet eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz