Schwerer Lkw-Unfall auf der A5
Schwerer Lkw-Unfall auf der A5
Achern (red) - Nach einem schweren Lkw-Unfall zwischen musste die A5 am Mittwochmorgen zwischen Bühl und Achern in Fahrtrichtung Basel gesperrt werden. Beteiligt waren ein Sattelzug sowie ein Tanklaster. Laut Polizei gab es einen Leichtverletzten.

Laut Polizei ereignete sich der Unfall um kurz vor 6 Uhr etwa einen Kilometer vor der Ausfahrt Achern. Nach bisherigem Erkenntnisstand wollte ein mit Diesel beladener Tanklaster von einem Parkplatz auf die Autobahn auffahren. Der hinter ihm fahrende Lenker eines 40-Tonners bemerkte dies wahrscheinlich zu spät und fuhr hinten auf.

Diesel ausgelaufen

Dabei wurde der Auflieger so stark beschädigt, dass Kraftstoff auf die Fahrbahn auslief. Die Sperrung der Fahrbahn dauerte bis zum Mittag an. Bei dem Unfall wurde laut Polizei eine Person leicht verletzt. Rettungskräfte des Deutschen Roten Kreuzes sowie Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Technischen Hilfswerks unterstützten die Polizei vor Ort. Wegen des Unfalls und der Sperrung kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen auf den Ausweichstrecken.

Foto: Margull

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz