Karlsruher SC reist ohne Lorenz nach Halle
Karlsruher SC reist ohne Lorenz nach Halle
Karlsruhe (lsw) - Der Karlsruher SC sucht für sein Auswärtsspiel am Samstag (14 Uhr) beim Halleschen FC einen Ersatz für seinen zuletzt starken Mittelfeldspieler Marc Lorenz. Der 30-Jährige wird wegen einer Gelb-Sperre fehlen und könnte durch Martin Röser, Kyoung-Rok Choi oder Saliou Sané ersetzt werden, wie Trainer Alois Schwartz am Donnerstag sagte.

"Aber die haben natürlich nicht diese Spielpraxis", sagte er. "Lorenz hat in den letzten Wochen bärenstark gespielt. Er war immer da, hat Tore vorbereitet, Tore selbst gemacht und strotzt vor Selbstvertrauen." Mit einem Sieg könnte der KSC im für ihn günstigsten Fall sogar die Tabellenführung der 3. Liga übernehmen.

Gegen den Tabellenfünften müsse sich seine Mannschaft auf eine kompakte Mannschaft einstellen, die sehr schnell nach vorne spiele, sagte Schwartz. "Wir müssen aufpassen, dass wir da nicht in Konter laufen", warnte der Coach, der das Geheimnis des Hallenser Aufwärtstrends entschlüsselt zu haben glaubt: "Es ist das Kollektiv, das Halle so stark macht. Da greift ein Rad ins andere", meinte er.

Foto: GES

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz