Dreimal England in der Champions League
Dreimal England in der Champions League

Nyon (sid) - Die drei deutschen Achtelfinalisten stehen in der Champions League vor kniffligen Aufgaben gegen Klubs aus England. Rekordmeister Bayern München spielt gegen den FC Liverpool mit Teammanager Jürgen Klopp, Schalke 04 muss sich dem Starensemble von Manchester City stellen. Bundesliga-Tabellenführer Borussia hat es zumindest auf dem Papier einfacher und fordert Tottenham Hotspur. Das ergab die Auslosung am Montag in Nyon.

Die Gruppensieger München und Dortmund spielen am 12./13. oder 19./20. Februar zunächst auswärts. Im Rückspiel am 5./6. oder 12./13. März haben sie Heimrecht. Schalke muss als Gruppenzweiter zuerst zu Hause antreten.

Das Finale wird am 1. Juni im Estadio Metropolitano von Atletico Madrid gespielt. Titelverteidiger ist der Stadtrivale Real Madrid, der im Endspiel den FC Liverpool besiegte.

Im Pay-TV hat Sky im Hinspiel das Erstzugriffsrecht für eine Begegnung mit deutscher Beteiligung. Die beiden anderen Spiele werden von DAZN übertragen. Alle Rückspiele mit deutscher Beteiligung wiederum sind bei Sky zu sehen.

Was denken Sie, wie viele der deutschen Teams werden die Runde überstehen? Stimmen Sie hier ab.

Foto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz