Seniorin von Auto erfasst - Fahrer flüchtet
Seniorin von Auto erfasst - Fahrer flüchtet
Rastatt (red) - Nach einer Unfallflucht am Montag in Rastatt ermittelt die Polizei wegen fahrlässiger Körperverletzung. Eine unbekannte Autofahrerin hatte eine 82-jährige Frau in der Kapellenstraße angefahren.

Wie die Polizei mitteilte, hatte ein Insasse des möglicherweise blauen Wagens der leicht verletzten Seniorin zwar auf die Beine geholfen, danach machte sich das Auto aber aus dem Staub.

Der Wagen mit französischer Zulassung könnte von einer 50 Jahre alten Frau mit kurzen braunen Haaren und Brille gelenkt worden sein. Im Wagen befand sich zudem ein Mann gleichen Alters. Die Rentnerin wurde an der Unfallstelle von einem Notarzt und Kräften des Rettungsdienstes medizinisch betreut. Die Beamten des Polizeireviers Rastatt haben Verfahren wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort und fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz