Verbotene Spritztour mit dem Wagen der Eltern
Verbotene Spritztour mit dem Wagen der Eltern
Au am Rhein (red) - Ärger unterm Weihnachtsbaum: Ein 18-Jähriger hat sich am zweiten Weihnachtstag unerlaubt den Wagen seiner Eltern geschnappt und damit eine Spritztour gemacht - unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein.

Die Ausfahrt des 18-Jährigen wird nicht folgenlos bleiben. Der Heranwachsende wurde gegen 15.30 Uhr von der Besatzung einer Streife des Polizeireviers Rastatt ohne Führerschein am Steuer des Familienautos in der Pestalozzistraße kontrolliert. Wie sich herausstellte, hatte sich der junge Mann zuvor den Schlüssel des Peugeot geschnappt und war damit ausgebüxt.

Da sich bei der Kontrolle auch Anzeichen für einen Drogenkonsum ergaben, erwarten den 18-Jährigen Anzeigen wegen unbefugten Gebrauchs eines Kraftfahrzeuges und wegen Fahrens unter Drogeneinflusses. Vermutlich muss er auch mit einer Verzögerung bei der Erteilung der langersehnten Fahrerlaubnis rechnen, so die Polizei.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz