Ben und Emma beliebteste Vornamen 2018
Ben und Emma beliebteste Vornamen 2018
Stuttgart/Ahrensburg (dpa) - Die beliebtesten Vornamen für Neugeborene in Baden-Württemberg waren 2018 Sofia (auch Sophia) und Ben. Bundesweit lag Ben bereits zum achten Mal in Folge vorn. Bei den Mädchen kam hier Emma auf Platz eins.

Das ist das Ergebnis einer Erhebung des Hobby-Namenforschers Knud Bielefeld. Auf den weiteren Plätzen bei den Mädchen in Baden-Württemberg folgen Emma und Mia und bei den Jungen Leon und Noah. Emma sei in sechs Bundesländern der am häufigsten vergebene Mädchenname. Ben sei in elf Bundesländern der am häufigsten vergebene Jungenname.

Hinter Emma stehen bundesweit in den Beliebtheits-Top-Ten Mia, Hanna/Hannah, Emilia, Sophia/Sofia, Lina, Anna, Mila, Lea und Ella. Auf Ben folgen bei den Jungen Paul, Leon, Finn/Fynn, Elias, Jonas, Luis/Louis, Noah, Felix und Lucas/Lukas. Bei den zweiten Vornamen steht bei den Jungen Alexander ganz oben auf der Liste, bei den Mädchen Sophie/Sofie. Die meisten Plätze gutgemacht haben 2018 Ella, Matilda, Frieda, Lia und Juna sowie Matteo, Theo, Fiete, Henry und Levi.

Der im schleswig-holsteinischen Ahrensburg lebende Bielefeld hat nach eigenen Angaben mehr als 206.336 Geburtsmeldungen aus ganz Deutschland ausgewertet und damit etwa 26 Prozent aller 2018 bundesweit geborenen Babys erfasst.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz