14 Autos beschädigt
14 Autos beschädigt
Rastatt (red) - Im Zeitraum vom Donnerstagmorgen bis einschließlich Freitagnacht zerstach ein bislang unbekannter Täter in Rastatt an 14 Kraftfahrzeugen Reifen und beschädigte die Fahrzeuge. Die Polizei sucht weiterhin Zeugen.

Nach aktuellem Sachstand waren geparkte Fahrzeuge in der Kapellenstraße, Lochfeldstraße, Rauentaler Straße, Ludwig-Wilhelm-Straße, Steinmetzstraße, Karlstraße und der Kanalstraße betroffen.

Am Donnerstagnachmittag, gegen 14.20 Uhr, wurde der mutmaßliche Täter bei der Tatausführung in der Kapellenstraße gesehen, konnte aber zu Fuß flüchten. Der Täter wird wie folgt beschrieben: männlich, etwa 25 Jahre alt, 175 bis 180 Zentimeter groß, dunkler Hauttyp, er war er mit einem braunen, knielangen Mantel bekleidet. Die Kapuze des Mantels hatte der Täter über den Kopf gezogen.

Die Höhe des entstandenen Sachschadens an den Fahrzeugen kann noch nicht genau beziffert werden geht aber in die Tausende Euro. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Rastatt unter der Rufnummer (07222) 76 11 20 zu melden.

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz