Kifaz-Bebauung ab Herbst 2019
Kifaz-Bebauung ab Herbst 2019
Bühl (gero) - Es wird ein finanzieller Kraftakt: die Überplanung und Bebauung des Campus-Geländes zwischen Eisenbahnstraße und Rheinstraße. Gleich im neuen Jahr möchte Oberbürgermeister Hubert Schnurr ein weiteres Mal das Gespräch mit der "Bürgerinitiative zum Schutz der Oase beim Kinder- und Famlienzentrum" suchen.

Ebenfalls noch im ersten Quartal will die Stadtverwaltung den Bebauungsplan zur Verabschiedung auf die Tagesordnung einer öffentlichen Gemeinderatssitzung setzen. Danach sollen die einzelnen Gewerke ausgeschrieben werden, so dass im Idealfall nach der Sommerpause das Vorhaben in Angriff genommen werden kann, wie der OB im BT-Gespräch durchblicken ließ.

Fertigstellung vermutlich Ende 2020

In dem dreigeschossigen Neubau sollen einmal die Mensa für die Carl-Netter-Realschule sowie die Aloys-Schreiber-Schule, ein Jugendcafé und weitere Klassenzimmer für die Schreiber-Schule untergebracht werden. Die Kosten werden auf vier Millionen Euro geschätzt. Mit der Fertigstellung wird Ende 2020 gerechnet.

Foto: Walter

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz