Neun Einsätze für Kurstädter Feuerwehr
Neun Einsätze für Kurstädter Feuerwehr
Baden-Baden (bewa/red) - Über den Jahreswechsel ist auch die Feuerwehr in Baden-Baden gefordert gewesen. Seit Montagmittag bis zum Neujahrsmorgen mussten die Wehrleute insgesamt neun Mal ausrücken.

Bei den Einsätzen mussten die Einsatzkräfte unter anderem die Erstversorgung von Verletzten übernehmen und tote Tiere entsorgen. Weitere Einsätze folgten, weil Feuermelder in Gebäuden angeschlagen hatten.

Einen Brandeinsatz gab es gegen 2.38 Uhr in der Sinzheimer Straße. Dort stand ein Müllcontainer in Flammen. Das Feuer hatte sich schon so stark ausgebreitet, dass der Container nicht mehr zu retten war. Allerdings konnten die Wehrkräfte verhindern, dass sich der Brand weiter ausbreitet.

Bereits kurz danach, gegen 3 Uhr, wurde ein Brand in der Breisgaustraße gemeldet. Hier war ein Feuer in einer Garage entstanden. Bis die Einsatzkräfte vor Ort waren, hatten die Bewohner das in der Garage geparkte Fahrzeug bereits ins Freie gebracht und den Brand gelöscht. Die Feuerwehr lüftete die Garage und das Treppenhaus des Gebäudes. Ursache und Schadenshöhe ermittelt laut Feuerwehr nun noch die Polizei.

Foto: Wagner

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz