TV-Reportage über Zootierärztin
TV-Reportage über Zootierärztin
Karlsruhe (red) - Nein, beliebt ist Julia Heckmann bei den meisten Tieren eher nicht. Dennoch liebt die Karlsruher Zootierärztin ihren Beruf. Ein Team des Privatsenders Vox hat sie begleitet. Die Reportage ist am Samstag, 5. Januar, ab 18 Uhr zu sehen.

Im Tiermagazin "hundkatzemaus" wird am 5. Januar Julia Heckmann im Mittelpunkt stehen. Ihre Arbeit ist äußerst abwechslungsreich, komplex und manchmal sogar gefährlich. "Die meisten Tiere mögen mich nicht besonders, weil ich sie festhalte, untersuche und Spritzen gebe. Zum Glück sind aber immer die Pfleger mit dabei, die kennen ihre Tiere gut und halten mir den Rücken frei", berichtet die Tierärztin.

Immer wieder neue Herausforderungen

Als Kind besuchte Julia Heckmann mit ihren Eltern den Zoo, heute ist es ihr Arbeitsplatz. Egal ob ein Schaf ein tränendes Auge hat, ein Trampeltier an Durchfall leidet oder Zoodirektor Dr. Matthias Reinschmidt sie zur Untersuchung seiner handaufgezogenen Papageien in sein Büro bittet, für Julia ist kein Tag wie der andere und stellt sie immer wieder vor neue Herausforderungen.

Auch am 12. und am 19. Januar gibt es weitere Folgen aus dem Zoo Karlsruhe bei "hundkatzemaus", wie es in einer Mitteilung der Stadt Karlsruhe weiter heißt.

Foto: Zoo/Deible

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz