Einbrecher in Baden-Baden aktiv
Einbrecher in Baden-Baden aktiv
Baden-Baden (red) - Gleich mehrere Einbrüche um den Jahreswechsel gehen nach derzeitigem Ermittlungsstand auf das Konto von einem oder mehreren Unbekannten. Im Visier der Einbrecher standen zwei Objekte im Holunderweg, ein Haus in der Kuppenheimer Straße sowie im Pflostweg in Oos. Auch in der Innenstadt wurden drei Taten gemeldet.

Im Holunderweg versuchten die Unbekannten über ein Fenster in das Wohnhaus zu kommen, scheiterten aber an der Stabilität einer Doppelglasscheibe. Beim zweiten Einfamilienhaus gelangten die Unbekannten über das Hochschieben des Rollladens und Aufhebeln der Balkontür ins Gebäudeinnere und nutzen die Abwesenheit der Bewohner aus, um Wertgegenstände zu erbeuten. Der Einbruchszeitraum kann bei beiden Objekten auf den Silvesterabend und frühen Neujahrsmorgen eingeschränkt werden, heißt es in einer Mitteilung der Polizei.

Durch den Keller eingedrungen

Über die Kellerräume gelangten Eindringlinge in der Kuppenheimer Straße in ein Wohnhaus, durchwühlten dort sämtliche Zimmer und flüchteten mit dem gestohlenen Diebesgut. Im Pflostweg kletterte ein bislang Unbekannter zwischen vergangenem Samstag, 9 Uhr und Sonntag, 9 Uhr auf den Balkon einer Erdgeschoßwohnung und versuchte dort mit einem Schraubendreher die Balkontür aufzuhebeln, was ihm allerdings aufgrund der stabilen Sicherheitsbeschläge nicht gelang. Der Gesamtschaden mit Diebesgut und entstandenem Sachschaden wird derzeit auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

Täter scheitern an Metalltür

Auch in der Innenstadt wurden im Laufe der Woche drei Einbrüche gemeldet. Kurz vor Silvester versuchten zwei Unbekannte, eine Metalltür zum Lagerraum einer Bäckerei am Leopoldsplatz aufzuhebeln. Die massive Tür hielt stand, der entstandene Sachschaden wird aber auf mehrere Hundert Euro geschätzt.

Bei dem Einbruchsversuch in ein Haus in der Ludwig-Wilhelm-Straße zwischen dem 19. und 27. Dezember wurde zwar die Haustür beschädigt, die Täter gelangten aber nicht in das Innere.

Nichts entwendet

Im Zeitraum zwischen dem 23. Und 29. Dezember gelang hingegen in der Metzgerstraße der Einbruch in eine Erdgeschoßwohnung. Entwendet wurde aber offenbar nichts. Beide Einbruchstaten wurden von den Verantwortlichen erst im neuen Jahr bemerkt und bei der Polizei angezeigt.

Die Polizei in Baden-Baden nimmt Zeugenhinweise zu möglichen Verdächtigen unter der Telefonnummer (0 72 21) 68 00 entgegen.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz