Unfall auf A5: Spur gesperrt
Unfall auf A5: Spur gesperrt
Baden-Baden (red) - Auf der A5 hat sich am frühen Freitagmorgen bei Baden-Baden ein Verkehrsunfall zugetragen. Eine Person wurde verletzt. Eine Spur in Fahrtrichtung Süden war bis 9 Uhr gesperrt.

Der Unfall ereignete sich laut der Polizei gegen 5.50 Uhr. Ersten Erkenntnissen zufolge wollte eine Audi-Fahrerin, die auf der linken Spur unterwegs war, einem Gegenstand auf der Fahrbahn ausweichen. Dabei kam sie ins Schleudern und kollidierte mit einem VW-Caddy, der auf der mittleren Spur unterwegs war.

Der VW-Fahrer wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Er kam zur Behandlung ins Krankenhaus nach Baden-Baden. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 30.000 Euro.

Die rechte Fahrspur in Richtung Süden wurde auf Höhe der Anschlussstelle Rastatt-Süd bis gegen 9 Uhr gesperrt.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz