Die Renner des Jahres 2018
Die Renner des Jahres 2018
Baden-Baden (red) - Das Baden-Badener Marktforschungsunternehmen Media Control hat am Freitag seine Jahrescharts veröffentlicht. Aufgelistet werden darin die erfolgreichsten Angebote in unterschiedlichen Unterhaltungssparten - von Buch über Album bis hin zu Streaming. Hier die Sieger im Überblick.

 

"Das Café am Rande der Welt" von John Strelecky ist laut der Erhebung das meistverkaufte Buch des Jahres 2018. Bei diesem Titel handelt es sich um einen alten Bekannten, wie Geschäftsführerin Ulrike Altig ausführt: "Das Café am Rande der Welt entpuppt sich als echter Longseller, der seit seiner Veröffentlichung vor elf Jahren regelmäßig zu den Top-Titeln des Jahres gehört. Dieses Mal führt das Buch die Bestsellerlisten sogar warengruppen- und indexübergreifend an."

Bereits zum Halbjahr 2018 führte ein Känguru-Hörbuch von Autor Marc-Uwe Kling die Charts an. Ende 2018 manifestiert sich nun der jüngste Teil der außerordentlich erfolgreichen Känguru-Reihe an die Spitze der Jahres-Hörbuch-Charts. Kein anderes Hörbuch wurde warengruppenübergreifend häufiger gekauft als "Die Känguru-Apokryphen" aus dem Hörbuch Hamburg Verlag.

Zum zweiten Mal in Folge steht Helene Fischer mit ihrem gleichnamigen Album an der Spitze der Jahrescharts. Ein solcher Doppelsieg war ihr schon 2013 und 2014 mit "Farbenspiel" gelungen.

Zum wiederholten Male ist Ed Sheeran zweiter Sieger. Sein Album "÷" landet - wie auch schon 2017 - nur auf Rang zwei. Den Titel "Shootingstar des Jahres 2018" trägt Ben Zucker. Sein Debütalbum "Na und?!" landet in den mengenbasierten Jahrescharts auf einem starken dritten Platz.

Im letzten Jahr noch verpasste Ed Sheeran den "Hit des Jahres" mit "Shape Of You" (#2). Doch dieses Mal triumphiert der Singer-Songwriter. Seine Ballade "Perfect" ist erfolgreichster Song des Jahres 2018. Der höchstnotierte (überwiegend) deutschsprachige Titel in den Jahrescharts kommt von Namika. "Je ne parle pas français" war ihr zweiter Nummer-1-Hit in den wöchentlichen Listen und erreicht zum Jahresabschluss Platz vier.

In den "normalen" Jahrescharts zwar von Helene Fischer auf Platz zwei verwiesen, profitiert Ed Sheeran von der weitestgehenden Album-Abstinenz Fischers bei den Streaminganbietern. Das Ranking der am häufigsten gestreamten Musik-Alben führt Ed Sheeran mit seinem Album "Divide" souverän an.

Im TV-Jahresranking rangiert eine ZDF Live-Sportübertragung auf Platz eins: Den Schweden-Krimi der deutschen Nationalmannschaft in der Vorrunde der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland verfolgten 27,53 Millionen Zuschauer (Entspricht einem Marktanteil von 76,3 Prozent). Das ist der dritthöchste Wert der Nationalmannschaft in einem WM-Gruppenspiel seit 1994 - nur 2010 erzielten zwei Gruppenspiele der DFB-Elf eine noch höhere Sehbeteiligung.

"Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen" (3D) ist meistbesuchter Kinofilm des Jahres. Der Fantasyfilm von Regisseur David Yates startete erst Mitte November in den deutschen Kinos und begeisterte in dieser Zeit schon weit mehr als 3,5 Millionen Besucher.

"Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" erzielte laut der Erhebung die höchsten Verkaufszahlen im Buchhandel, was DVD und Blu-Ray betrifft.

Hintergründe zu der Methodik der Erhebung und Auswertung in den verschiedenen Sparten gibt es unter

www.media-control.de

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz