Brand in Seniorenheim gelegt: Prozess startet
Brand in Seniorenheim gelegt: Prozess startet
Karlsruhe (lsw) - Ein 24 Jahre alter Mann, der als Pfleger in einem Seniorenheim gearbeitet hatte, muss sich von Montag (9 Uhr) an unter anderem wegen Mordes vor dem Landgericht Karlsruhe verantworten.

Der Angeklagte soll am 31. Mai 2018 in dem Heim in Oberderdingen (Kreis Karlsruhe) ein Feuer gelegt haben, bei dem eine 82 Jahre alte Frau starb. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm außerdem unter anderem besonders schwere Brandstiftung und Körperverletzung vor. Eine weitere Heimbewohnerin wurde lebensgefährlich verletzt.

Der Mann soll ein unbenutztes Bett in Brand gesteckt haben. Den Tod der Frau und die Verletzungen nahm der Angeklagte nach Überzeugung der Staatsanwaltschaft zumindest billigend in Kauf. Seit dem 13. Juni 2018 sitzt er in Untersuchungshaft.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz