Vorfahrt verletzt: 15.000 Euro Schaden
Vorfahrt verletzt: 15.000 Euro Schaden
Sinzheim (red) - Hoher Sachschaden ist am Montagmittag bei einem Unfall in Sinzheim entstanden.

Ein 63-jähriger Toyota-Fahrer war gegen 12.30 Uhr in der Weitenunger Straße unterwegs. Dann wollte er laut einer Polizeimitteilung in die Leiboldstraße abbiegen. Dabei übersah er allerdings einen herannahenden Renault, der Vorfahrt hatte.

Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen. Der Toyota-Fahrer und die 45-jährige Renault-Fahrerin blieben unverletzt. Die hinzugerufenen Beamten des Polizeireviers Baden-Baden bilanzierten allerdings einen Gesamtschaden von rund 15.000 Euro.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz