Richter vorläufig enthoben
Richter vorläufig enthoben
Baden-Baden (red) - Im Landgerichtsbezirk Baden-Baden ist laut einem Bericht des Südwestrundfunks (SWR) ein Strafrichter vorläufig des Dienstes enthoben worden, weil er wahrscheinlich ein schweres Dienstvergehen begangen haben soll. Er soll einen Verdächtigen vor polizeilichen Ermittlungen gewarnt haben.

Der Verdächtige soll sich kurz nach der Warnung für mehrere Monate ins Ausland abgesetzt haben. Zudem soll der Richter über einen längeren Zeitraum unerlaubt neben seiner Richtertätigkeit Rechtsberatung betrieben haben. Wegen dieser Vorfälle ermittelt nach SWR-Recherchen auch die Staatsanwaltschaft Karlsruhe gegen den Richter. Das baden-württembergische Justizministerium bestätigte am Dienstag dem BT die Vorwürfe.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz