Breymaier weiter in SPD-Bundesspitze
Breymaier weiter in SPD-Bundesspitze
Stuttgart (bjhw) - Überraschend wird die Südwest-SPD auch künftig von ihrer früheren Vorsitzenden Leni Breymaier (Foto: dpa) in der Spitze der Bundespartei vertreten.

Nach BT-Informationen machte die 58-Jährige ihren angekündigten Abgang aus Vorstand und Präsidium rückgängig, nachdem ihr Nachfolger, der Fraktionschef im Landtag Andreas Stoch, sowie die Bundesparteivorsitzende Andrea Nahles entsprechende Wünsche an sie herangetragen haben. Ein Sprecher der Landespartei bestätigte am Mittwoch die Meldung.

Breymaier war im Dezember 2017 in den Bundesvorstand gewählt worden und rückte danach auch ins Präsidium, das engste Führungsgremium der Sozialdemokraten, ein. Nach dem Mitgliederentscheid vom November, den sie nur mit dem hauchdünnen Vorsprung von 39 Stimmen gegen ihren Herausforderer Lars Castellucci gewinnen konnte, hatte sie alle Parteiämter niedergelegt.

Foto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz