Streik an Flughäfen: Flugausfälle
Streik am Frankfurter Flughafen
Stuttgart (dpa/lsw) - Die Warnstreiks des Sicherheitspersonals an mehreren deutschen Flughäfen wirbeln auch die Flugpläne an den Airports in Baden-Württemberg  durcheinander. Zwar legen die Beschäftigten dort ihre Arbeit am heutigen Dienstag nicht nieder, trotzdem wurden am Flughafen Stuttgart und am Bodensee-Airport mehrere Verbindungen gestrichen, wie die Flughäfen auf ihren Internetseiten am Dienstag mitteilten. Über Ausfälle am Flughafen Baden-Baden war zunächst nichts bekannt.

Bei den Ausfällen handelt es sich um Maschinen, die von einem der betroffenen Flughäfen kommen oder dorthin fliegen. Am Flughafen Stuttgart sollen voraussichtlich 40 Verbindungen gestrichen werden. Am Bodensee-Airport in Friedrichshafen entfallen laut Flugplan vier Starts nach und vier Ankünfte aus Frankfurt.  Der Stuttgarter Airport rief Passagiere auf, den Status ihres Flugs schon zu Hause zu überprüfen.
Die Gewerkschaft Verdi hat das Sicherheitspersonal am größten deutschen Flughafen in Frankfurt sowie an sieben weiteren Airports zum Warnstreik aufgerufen. Die Gewerkschaft verlangt mehr Geld für das Sicherheitspersonal.
 

Foto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz