Automat gesprengt: Kombi gesucht
Automat gesprengt: Kombi gesucht
Sinzheim (red) - Unbekannte haben am Dienstagmorgen in der Sinzheimer Industriestraße einen Geldautomaten gesprengt. Sie entkamen mit Bargeld in bislang unbekannter Höhe. Nach den ersten Ermittlungen sucht die Polizei nach dem Fahrer einer weißen Kombi-Limousine - als Zeuge.

Der freistehende Geldausgabeautomat befindet sich in der nördlichen Industriestraße, nahe eines Spielcasinos und eines Schnellrestaurants. Auf bislang unbekannte Weise sprengten die Täter den Automaten und entkamen dann gegen 3.45 Uhr mit dessen Inhalt.

Bei ihrer Flucht benutzten sie möglicherweise einen durch Zeugen beobachteten silbernen Wagen, eventuell der Marke BMW. Die sofort eingeleitete Fahndung verlief ohne Erfolg. Der Sachschaden kann noch nicht genau beziffert werden, dürfte aber an dem vollkommen zerstörten Automaten vermutlich in die Tausende gehen.

Täter gestört?

Nach ihren ersten Ermittlungen sucht die Kriminalpolizei nach einem möglichen Zeugen. Der Fahrer oder die Fahrerin einer weißen, offenbar mit einer Aufschrift versehenen, Kombi-Limousine soll gegen 2.30 Uhr am Tatort vorbei gefahren sein. Dadurch wurden die Täter möglicherweise gestört, als sie sich bereits an dem Geldautomaten aufgehalten haben sollen.

Hinweise erbeten

Die bisherigen Ermittlungen bestätigten, dass es sich bei dem benutzten Tatfahrzeug zwar um einen silbernen Pkw, nicht jedoch zwangsweise um einen der Marke BMW handeln könnte. Der unbekannte Fahrer des genannten weißen Kombis, wie auch weitere Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (07 81) 21 28 20 an die Beamten der Kriminalpolizei zu wenden.

Foto: Margull

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz