Nach Warnstreik: Flugbetrieb normalisiert
Nach Warnstreik: Flugbetrieb normalisiert
Stuttgart (lsw) - Nach den Warnstreiks des Sicherheitspersonals an mehreren deutschen Flughäfen hat sich der Flugbetrieb an den Airports in Baden-Württemberg normalisiert. Auch am Baden-Airport lief der Flugbetrieb planmäßig, wie der Flugplan am Mittwochmorgen auswies.

"Wir haben keine Auswirkungen mehr, der Betrieb ist ganz normal angelaufen", sagte eine Sprecherin des Flughafens Stuttgart am Mittwochmorgen. Auch am Bodensee-Airport in Friedrichshafen starten und landen alle Maschinen am heutigen Mittwoch voraussichtlich wieder planmäßig, wie der Flughafen auf seiner Website mitteilte.

Zwar hatte sich das Sicherheitspersonal in Baden-Württemberg am Dienstag nicht an den Warnstreiks beteiligt, durch die Arbeitsniederlegungen an den anderen deutschen Airports kam es dennoch zu Flugausfällen. Am Stuttgarter Flughafen waren am Dienstag über den Tag verteilt 40 Starts und Landungen abgesagt worden. Auch am Bodensee-Airport gab es Annullierungen.

Die Gewerkschaft Verdi hatte das Sicherheitspersonal am größten deutschen Flughafen in Frankfurt sowie an sieben weiteren Airports zum Warnstreik aufgerufen. Die Gewerkschaft verlangt mehr Geld für die Beschäftigten.

Archivfoto: wiwa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz