Ötigheim: "Penny" kann umziehen
Ötigheim: 'Penny' kann umziehen

Ötigheim (red) - Der Weg zur Verlegung des Penny-Marktes an den Rand des Baugebiets "Hagenäcker II" in Ötigheim ist nun frei. Der Gemeinderat hat die entsprechenden Voraussetzungen gebilligt.

Die Ratsmitglieder stimmten für den Abschluss einer öffentlich-rechtlichen Vereinbarung mit der Rewe-Group, deren Teil Penny ist. Demnach muss Penny den bestehenden Markt in der Industriestraße schließen, sobald der neue in der Händelstraße 5 eröffnet wird.

Offene Architektur

Auch der vorhabenbezogene Bebauungsplan "Hagenäcker II - Nahversorgung" wurde gebilligt. Ein Penny-Mitarbeiter stellte die Pläne vor. Der neue Markt mit 700 Quadratmetern Verkaufsfläche soll eine offene Architektur und Markthallencharakter aufweisen.

Archivfoto: Behrendt

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz