Schriftzug am Strandbad wohl doch möglich
Schriftzug am Strandbad wohl doch möglich
Baden-Baden (hez) - Der Ärger des Sandweierer Ortschaftsrates hat geholfen: Am bevorstehenden Neubau des Strandbads, dessen Standort aufgrund des Kiesabbaus verlagert werden muss, kann nun doch an der Nordfassade des künftigen Funktionsgebäudes der etliche Meter lange Schriftzug "Strandbad Sandweier" angebracht werden.

Die Bauordnungsbehörde hatte sich ursprünglich dagegen ausgesprochen, weil eine "Werbeanlage" in dieser Größe laut Bebauungsplan nicht zulässig sei. Dies stieß im Ortschaftsrat Sandweier auf Unverständnis (wir berichteten). Jetzt teilte die Stadt-Pressestelle auf BT-Anfrage mit, dass die Bauordnungsbehörde für eine "Anpassung" des Bebauungsplans sorgen wolle, um den Schriftzug "Strandbad Sandweier" doch wie ursprünglich geplant zu ermöglichen.

Repro: pr

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz