Brutaler Angriff in Stadtbahn
Brutaler Angriff in Stadtbahn
Rastatt (red) - Ein 14-Jähriger ist am Sonntagmittag gegen 12.20 Uhr in der Stadtbahn der Linie 8 zwischen den Haltestellen Rastatt Beinle und Rastatt Bahnhof zusammengeschlagen worden. Die Polizei fahndet nach einer Gruppe von Jugendlichen und sucht Zeugen.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Bundespolizei soll der Jugendliche von mehreren anderen Jugendlichen zusammengeschlagen worden sein. Dabei erlitt er blutende Gesichtsverletzungen. Zu möglichen Tätern sowie zur Ursache der Auseinandersetzung liegen derzeit keine Erkenntnisse vor.

Polizei hofft auf Videoaufnahmen

Die Polizei hofft nun auf die Auswertung der Videoaufnahmen aus der S-Bahn. Zudem könnten Beobachtungen anderer Fahrgäste den Ermittlern bei der Klärung der Tat sowie der Hintergründe weiterhelfen. Möglich Zeugen werden deshalb gebeten, sich mit der Bundespolizeiinspektion Offenburg unter der Rufnummer (07 81) 9 19 00 in Verbindung zu setzen.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz