Lkw bleibt liegen: Spur auf A5 gesperrt
Lkw bleibt liegen: Spur auf A5 gesperrt
Bühl (red) - Weil ein Lkw am Donnerstagmorgen auf der A5 bei Bühl liegengeblieben ist, musste der rechte Fahrstreifen zeitweise gesperrt werden.

Die Polizei vermutete am Donnerstagmorgen, dass möglicherweise ein technischer Mangel dazu geführt hat, dass der Lastwagen in der Nacht von der Fahrbahn abkam. Der 34 Jahre alte Fahrer, der mit seinem Fahrzeug in Richtung Süden unterwegs war, fuhr gegen die Schutzleitplanke.

Um den Zwölf-Tonner bergen zu können, musste der rechte Fahrstreifen bis gegen 5.30 Uhr gesperrt werden. Der Sachschaden an dem Lastwagen dürfte laut einer Polizeimitteilung rund 5.000 Euro betragen.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz