Aufgefahren: 10.000 Euro Schaden
Aufgefahren: 10.000 Euro Schaden
Baden-Baden (red) - Ein Sachschaden von rund 10.000 Euro ist die Folge eines Auffahrunfalls am Donnerstagabend in Baden-Baden.

Der Fahrer eines Nissan war kurz nach 19 Uhr auf der Maximilianstraße unterwegs, als er an einem Fußgängerüberweg anhalten musste. Der dahinter fahrende Opel-Fahrer erkannte dies vermutlich zu spät.

Er bremste daher auch zu spät und fuhr dem Nissan ins Heck. Die beiden Autofahrer blieben unverletzt.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz