KSC: Nachholtermin steht fest
KSC: Nachholtermin steht fest
Karlsruhe (red/ket) - Die Partie zwischen dem FSV Zwickau und dem Karlsruher SC wird am Dienstag, 12. Februar, um 19 Uhr in Zwickau nachgeholt. Das hat der Deutsche Fußballbund am Dienstag auf seiner Homepage bekanntgegeben.

Die Partie der beiden Drittligisten war am vergangenen Sonntag wegen starken Schneefalls und der daraus resultierenden Unbespielbarkeit des Platzes abgesetzt worden.

Den 12. Februar hatte KSC-Sportdirektor Oliver Kreuzer gestern bereits als favorisierten Nachholtermin genannt. Hintergrund: Die Badener müssen drei Tage zuvor (Samstag, 9. November) bereits bei Carl Zeiss Jena antreten, nur rund 80 Kilometer von Zwickau entfernt, und würden zwischen den beiden Partien erst gar nicht zurück in die Heimat fahren, sondern im Osten bleiben.

Der erste Terminwunsch (Mittwoch, 6. Februar) war nicht realisierbar, weil Zwickau am 4. Februar das Montagsspiel gegen Braunschweig bestreitet.

Foto: ges

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz