Heiß geduscht: Brandalarm in Hotel
Heiß geduscht: Brandalarm in Hotel
Baden-Baden (red) - Weil ein Brandalarm ausgelöst worden war, sind am Mittwoch Polizei und Feuerwehr zu einem Hotel in Baden-Baden ausgerückt.

Ein Feuermelder hatte am frühen Morgen in der Unterkunft in der Lange Straße angeschlagen. Vor Ort konnten die Einsatzkräfte dann allerdings keinen Brandherd entdecken. Lediglich ein frisch geduschter Hotelgast wurde ausfindig gemacht - der wohl der Schlüssel zur Auflösung der Geschichte war.

Laut Polizei hatte der Mann wohl so heiß geduscht, dass viel Wasserdampf aufstieg. Der Brandmelder wiederum konnte diesen wohl nicht von Rauch unterscheiden - und schlug an.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz