KSC ist bereit für erstes Pflichtspiel gegen Köln
KSC ist bereit für erstes Pflichtspiel gegen Köln
Karlsruhe (lsw) - Der Karlsruher SC will mit einem erfolgreichen Pflichtspielstart ins Jahr 2019 den Anschluss an die Tabellenspitze der 3. Liga halten. Mit einem Sieg gegen Fortuna Köln am Samstag (14 Uhr) würde die Mannschaft von Trainer Alois Schwartz den Rückstand auf Spitzenreiter VfL Osnabrück auf zwei Punkte verkürzen.

Mit Ausnahme des angeschlagenen Alexander Groiß stehen dem Fußball-Lehrer alle Spieler zur Verfügung. "Wir haben die Zeit genutzt, um Spieler wie Sercan Sararer (Foto: ges), die noch ein bisschen von der Physis hintendran sind, so schnell wie möglich in eine gute Verfassung zu bekommen", sagte Schwartz am Donnerstag mit Blick auf die lange Winterpause. Denn diese sei gegen die Rheinländer auch nötig.

"Fortuna Köln ist eine Mannschaft, die einen technisch sehr guten Ball spielt, wenn man sie spielen lässt", warnte er. Den Blick auf die Konkurrenz hält er dagegen für zweitrangig. "Wir schauen schon mal hin. Aber wir konzentrieren uns mehr auf uns. Denn wenn wir unsere Hausaufgaben machen, dann müssen wir nicht nach links und rechts schauen", lautet sein Credo.

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz