Papst beginnt Besuch in Vereinigten Arabischen Emiraten
Papst beginnt Besuch in Vereinigten Arabischen Emiraten

Abu Dhabi (dpa/KNA) - Papst Franziskus bricht heute zu einem historischen Besuch in die Vereinigten Arabischen Emirate auf. Noch nie zuvor war ein Papst zu Besuch auf der Arabischen Halbinsel.

Im Zentrum der Reise nach Abu Dhabi steht ein interreligiöses Treffen, das am Montag beginnt. Daran sollen Hunderte Vertreter verschiedener Religionen teilnehmen. Franziskus fördert seit Beginn seiner Amtszeit den Dialog von Muslimen und Katholiken. Zudem soll eine Papstmesse stattfinden , zu der bis zu 130.000 Menschen erwartet werden.

Krieg im Jemen als heikles Thema

Es warten aber auch heikle Themen auf den Papst, wie zum Beispiel der Krieg im Jemen. Die Emirate sind dort Teil der von Saudi-Arabien angeführten Militärallianz. Bei den Angriffen kommen immer wieder Zivilisten ums Leben. Mit Spannung wird erwartet, ob sich Franziskus dazu direkt äußern wird. In der Vergangenheit hatte er den Konflikt angeprangert.

Insgesamt leben in den als religiös relativ tolerant geltenden Emiraten rund eine Million Christen, zumeist asiatische Arbeitsmigranten. Die Kluft zwischen Arm und Reich und Migration im Allgemeinen sind weitere Themen, die Franziskus am Herzen liegen.  

Foto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz