Bühl: Sirenen werden getestet
Bühl: Sirenen werden getestet
Bühl (red) - In der Kernstadt und in den Ortsteilen werden am Samstag, 9. Februar, um 13 Uhr die Sirenen getestet. Die Probe dient dazu, die Funktionsfähigkeit zu überprüfen.

Die Bürger werden gebeten, ihr Umfeld, insbesondere Kinder und ältere Menschen, über den Probealarm zu informieren. Darum bittet die Stadtverwaltung in einer Mitteilung.

Im Gefahrenfall ertönt das Sirenensignal eine Minute als an- und abschwellender Heulton. Das bedeutet, dass die Bevölkerung für nähere Informationen die Rundfunkgeräte auf einem örtlichen Sender einschalten und auf Durchsagen achten soll. Fenster und Türen sind dann zu schließen. Wenn die Gefahr nicht mehr besteht, ertönt das Signal eine Minute als Dauerton.

Symbolfoto: red

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz