Todesfall: Bahnverkehr beeinträchtigt
Todesfall: Bahnverkehr beeinträchtigt
Achern/Baden-Baden (ab) - Auf der Bahnstrecke zwischen Achern und Baden-Baden ist es gestern wegen eines Todesfalls zu erheblichen Behinderungen gekommen.

Zwischen ungefähr 17.20 Uhr und 20.30 Uhr war der Bahnverkehr auf diesem Abschnitt in beiden Richtungen beeinträchtigt; zeitweise war die Strecke auf Höhe Ottersweier komplett gesperrt, wie eine BT-Anfrage beim Polizeipräsidium Offenburg ergab. Notärzte und Kriminalpolizei waren im Einsatz; die Polizei geht nach ihren bisherigen Erkenntnissen von einem Suizid aus, hieß es.

Wieviele Züge insgesamt betroffen waren, blieb zunächst unklar. Die Deutsche Bahn informierte auf ihrer Online-Fahrplanauskunft über "Verspätungen und Ausfällen in beiden Richtungen im Regionalverkehr" in dem betroffenen Abschnitt.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz