Wildschwein kommt zwei Autos in die Quere
Wildschwein kommt zwei Autos in die Quere

Baden-Baden (red) - Ein Wildschwein hat am Donnerstagabend die Fremersbergstraße in Baden-Baden überquert. Dabei kam es allerdings gleich zwei Autofahrern in die Quere.

Das Schwein wollte kurz nach 19 Uhr unweit einer Klinik die Straße kreuzen. Zu diesem Zeitpunkt war dort aber eine 31-Jährige mit ihrem Ford unterwegs. Die Frau krachte mit ihrem Wagen gegen das rund zwei Zentner schwere Tier. Dieses brach zusammen und blieb auf der Fahrbahn liegen.

Tier zweimal überfahren

Ein Volvo-Fahrer, der in Richtung Innenstadt fuhr, konnte darauf nicht mehr rechtzeitig reagieren - er überfuhr das Tier erneut. Zum Gesundheitszustand des Tieres machte die Polizei keine Angaben. Sie teilte lediglich am Freitag mit, dass an den beiden Fahrzeugen ein Schaden von rund 8.000 Euro entstand. Zudem waren beide Autos nicht mehr fahrtüchtig und mussten abgeschleppt werden.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz