Skifahrer schwer verletzt
Skifahrer schwer verletzt
Bühlertal (bema) - Bei einem Unfall ist am Freitagvormittag auf dem Bühlertäler Skihang Hundseck ein Skifahrer schwer verletzt worden. Offenbar hatte sich bei der Abfahrt ein Skischuh von der Bindung gelöst. Der eingesetzte Rettungshubschrauber konnte nicht starten.

Nach den ersten Erkenntnissen der Helfer konnte der Sportler nach dem Lösen der Bindung offenbar nicht mehr steuern und er fuhr gegen einen Baum. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu.

Um ihn kümmerten sich die Helfer der Bergwacht Baden-Baden, die Bergretter der Bühlertäler Feuerwehr und der DRK-Rettungsdienst. Eingesetzt wurde auch ein Rettungshubschrauber.

Monteure kümmern sich um Hubschrauber

Nach der notärztlichen Ersteversorgung sollte der Verletzte mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden. Da beim Startvorgang jedoch eine Fehlermeldung auftrat, wurde er schließlich mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Monteure kümmerten sich danach um den Hubschrauber.

Foto: Margull

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz