Bewaffneter Überfall auf Tankstelle
Bewaffneter Überfall auf Tankstelle
Rheinstetten (red) - Bei einem Raubüberfall auf eine Tankstelle an der B36 in Rheinstetten ist am Sonntagabend gegen 20 Uhr eine Angestellte von einem Mann mit einer Waffe bedroht worden. Der Täter erbeutete einen geringen Geldbetrag und flüchtete.

Der Räuber rannte zu einer nahegelegenen Straßenbahnhaltestelle. Die Angestellte erlitt einen Schock und musste sich in ärztliche Behandlung begeben. Eine großräumige Fahndung mit mehreren Funkstreifenwagen und einem Polizeihubschrauber blieb erfolglos: Der Mann wurde nicht gefunden.

Allerdings gibt es laut Polizei eine Personenbeschreibung. Demnach war der Täter rund 1,85 Meter groß. Er trug eine blaue Jeans und eine graue Strickjacke. Zudem hatte er eine schwarze Motorradunterziehhaube über den Kopf gezogen und einen schwarzen Schal um den Hals.

Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich telefonisch unter der Nummer (0721) 6 66 55 55, mit dem Kriminaldauerdienst in Verbindung zu setzen.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz