Knieschutz verloren: Bikerin schwer verletzt
Knieschutz verloren: Bikerin schwer verletzt
Rheinmünster (red) - Ein Motorradfahrer hat am Sonntag zwischen Grauelsbaum und Greffern seinen Knieschutz verloren. Der Protektor verletzte eine 23-jährige Bikerin, die hinter ihm fuhr, schwer.

Die beiden waren nach Polizeiangaben gegen 14.35 Uhr auf der Kreisstraße 3744 unterwegs. Beide kamen von Grauelsbaum und fuhren in Richtung Rheinfähre Greffern.

Dann verlor der Frontmann laut Polizei plötzlich einen Knieschützer aus Holz, der an seinem Motorradanzug befestigt gewesen war. Der Protektor wurde weggeschleudert und traf die 23-Jährige, die hinter dem Mann fuhr.

Die Bikerin stürzte zwar nicht, wurde aber trotz ihrer Schutzbekleidung so schwer verletzt, dass sie stationär in eine Klinik aufgenommen werden musste.

Vom Verursacher ist bislang nur bekannt, dass er eine dunkle Maschine mit französischer Zulassung fuhr. Zeugenhinweise sind an die Telefonnummer (07221) 68 04 10 erbeten.

Symbolfoto: red

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz