Zwei Einbrüche in Baden-Baden
Zwei Einbrüche in Baden-Baden
Baden-Baden (red) - Gleich zwei Einbrüche wurden am frühen Montagabend in Baden-Baden verübt. Der erste Fall ereignete sich in Ebersteinburg, die zweite Tat in der Nähe des Baden-Badener Friedhofs. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zunächst nutzten Unbekannte in Ebersteinburg die kurze Abwesenheit von Bewohnern eines Anwesens in der Badener Straße aus. Die ungebetenen Besucher gelangten nach ersten Erkenntnissen zwischen 17 Uhr und 19 Uhr in das Haus, indem sie mit einem Stein ein Fenster einwarfen. Im Inneren machten sie zum Glück nur wenig Beute.

Im ähnlichen Zeitraum gelang es Langfingern außerdem, in ein Anwesen in der Staufenbergstraße einzusteigen. Dort geriet den Unbekannten Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro in die Hände. Sie suchten anschließend das Weite. Die Beamten des Polizeireviers Baden-Baden haben gemeinsam mit den Kriminaltechnikern die Ermittlungen aufgenommen, heißt es im Polizeibericht.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz