Einbrecher hinterlässt hohen Schaden
Einbrecher hinterlässt hohen Schaden
Gaggenau (red) - Bei einem Einbruch in das Gelände eines Vereins in Bad Rotenfels ist ein hoher Sachschaden von mehreren Tausend Euro entstanden.

Der Täter hatte sich im Zeitraum zwischen Dienstagabend, 20 Uhr, und Mittwochmorgen, 9 Uhr, auf dem Gelände in der Untergasse zu schaffen gemacht. Zunächst hebelte der Täter mehrere Türen auf und suchte dahinter jeweils nach Beute. Allerdings fand er wohl nichts, das seinen Wünschen entsprach, denn er suchte letztlich ohne Diebesgut das Weite. Allerdings wütete er dermaßen auf dem Gelände, dass er einen hohen vierstelligen Sachschaden hinterließ.

Die Polizei hat möglicherweise eine Spur: Ein Spaziergänger hatte am Mittwoch gegen 6.30 Uhr in der Karlstraße einen Mann angesprochen, der ihm durch sein verdächtiges Verhalten aufgefallen war. Der Mann suchte dann auch gleich zu Fuß das Weite. Es ist noch völlig offen, ob der Angesprochene in einem Zusammenhang mit dem Einbruch steht - dies muss nach Polizeiangaben noch ermittelt werden.

Der Flüchtende wurde folgendermaßen beschrieben: 20 bis 30 Jahre alt, etwa 180 Zentimeter groß, auffallend schlank. Außerdem soll er mit einem dunklen Mantel bekleidet gewesen sein. Zeugenhinweise erbittet die Polizei an die Telefonnummer (0 72 25) 9 88 70.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz