Falsche Polizisten rufen Baden-Badener an
Falsche Polizisten rufen Baden-Badener an
Baden-Baden (red) - Am Dienstag und Mittwoch ist es erneut zu einer Vielzahl von Anrufen falscher Polizeibeamter in Baden-Baden gekommen. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit.

In vielen Fällen meldete der Anrufer sich demnach unter einem fiktiven Namen und gab an, Polizist in Baden-Baden zu sein. Angeblich seien Einbrecher in der Nachbarschaft des Angerufenen unterwegs und die Polizei müsse nun bei den Anwohnern Wertgegenstände und Bargeld zu ihrem Schutz sichern. Die Angerufenen ließen sich jedoch nicht über den Tisch ziehen.

Die Polizei vermutet, dass dies auch daran lag, weil es eine breite Berichterstattung über diese Betrugsmasche gegeben hatte. Zudem weist sie daraufhin, dass ein echter Polizist niemals am Telefon nach Vermögenswerten fragen oder gar Geld fordern würde.

Die Angerufenen in diesen Fällen handelten alle richtig: Sie legten spontan auf und verständigten über den Notruf die echte Polizei.

Symbolfoto: dpa