Mann werkelt mit Draht an Autotür herum
Mann werkelt mit Draht an Autotür herum
Rastatt (red) - Eine Zeugin hat sich am Mittwochabend bei der Polizei gemeldet, um mitzuteilen, dass sich ein Mann verdächtig an einem Auto zu schaffen mache. In der Tat ertappten die Polizisten einen Mann, der versuchte mit einem Draht die Beifahrertür zu öffnen.

Die Zeugin hatte den Mann gegen 18 Uhr im Kastanienweg in Rastatt beobachtet, als er sich an dem Auto zu schaffen machte. In der Tat trafen die hinzugerufenen Polizisten einen Mann, der mit einem Draht versuchte, die Beifahrertüre zu öffnen.

Doch dann stellte sich heraus, dass alles ganz anders war: Der Mann werkelte an seinem eigenen Fahrzeug herum. Sein Sohn hatte zuvor die Beifahrertüre zugeschlagen, obwohl der Schlüssel noch im Zündschloss steckte.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz