ZKM feiert 30-Jähriges
ZKM feiert 30-Jähriges
Karlsruhe (cl) - Das weltweit geschätzte Zentrum für Kunst und Medien in Karlsruhe feiert heute sein 30-jähriges Bestehen mit der Eröffnung einer Großpräsentation seiner Sammlung und einem Tag der offenen Tür.

Bis 2021 soll die auch Malerei umfassende ZKM-Sammlung, zu der die weltgrößte Medienkunstsammlung gehört, gezeigt werden. Die 1989 gegründete Kunstinstitution ZKM befindet sich seit 1997 in dem denkmalgeschützten Industriebau einer ehemaligen Munitionsfabrik. Seit dem Tod des Gründungsdirektors Heinrich Klotz 1999 wird das ZKM von Peter Weibel geleitet.

Zur Feier seines 30-jährigen Bestehens und der Eröffnung der ersten Phase der Ausstellung "Writing the History of the Future" öffnet das ZKM heute kostenlos seine Pforten. Am "ZKM-Tag" gibt es Kuratoren- und Restauratorenführungen sowie Workshops und Kurzvorträge im Parcours mit rund 320 ausgestellten Werken, von 11 bis 20 Uhr.

Den ausführlichen Bericht finden Sie in der Samstagsausgabe des BT.

Foto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz