Stromausfall in Baden-Baden
Stromausfall in Baden-Baden
Baden-Baden (red) - Aufgrund von Störungen in zwei Trafostationen kam es am Dienstagabend gegen 22 Uhr zu einem längeren Stromausfall in der Baden-Badener Innenstadt sowie zu einem Einsatz der Feuerwehr. Auch Teile von Ebersteinburg und der Weststadt waren betroffen.

Wie die Feuerwehr Baden-Baden mitteilte, löste um 22.05 Uhr die automatische Brandmeldeanlage eines Hotels in der Lange Straße aus. Als Ursache wurde eine Rauchentwicklung in der Trafostation festgestellt. Um 22.38 Uhr wurde eine starke Rauchentwicklung aus einer Trafostation am Marktplatz gemeldet.

Stromausfall bis 23.15 Uhr

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten zunächst das Eintreffen des Fachpersonals der Stadtwerke abwarten, ehe sie die Hochspannungsanlagen kontrollieren konnten. Feuerwehr und Stadtwerke konnten danach die Störungen beheben. Der Stromausfall dauerte in der Innenstadt bis etwa 23.15 Uhr.

112 nur im Notfall wählen

Während des Stromausfalls erreichte die Leitstelle eine große Zahl von Notrufen über die Notrufnummer 112, bei denen keine Hilfe benötigt wurde. Die Anrufer erkundigten sich dabei nach der Ursache und Dauer des Stromausfalls. In diesem Zusammenhang erinnert die Feuerwehr daran, dass die Notrufnummer 112 auch bei Stromausfällen nur angerufen werden sollte, wenn Hilfe benötigt wird.

Auskünfte über die laufende Störung und Verhaltenshinweise werden im Stadtkreis Baden-Baden über laufend aktualisierte Ansagen auf den Rufnummern (0 72 21) 27 70 (Stadtwerke Baden-Baden) und (0 72 21) 93-0 (Stadtverwaltung Baden-Baden) erteilt.

Foto: Wagner

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz