Volkslauf: 1.000 Teilnehmer erwartet
Volkslauf: 1.000 Teilnehmer erwartet
Rastatt (red) - An die 1.000 Läufer aus ganz Deutschland und den Nachbarländern werden heute beim 29. Internationale Volkslauf "Rund um Mercedes-Benz erwartet, so der Veranstalter "Laufwelt".

Die Läufe der Zehn-Kilometer- oder die Halbmarathon-Strecke starten jeweils um 9.45 Uhr und 10 Uhr beim Mercedes-Benz-Kundencenter in Rastatt. Beide Strecken führen über die Parkplätze auf dem Werksgelände zur K 3769 (Werkrandstraße), dann geht es entlang dem Radweg nach Ottersdorf, wo auf Höhe Am Oberwald die Friedrichstraße überquert wird, um auf dem Radweg entlang der K 3741 und weiter über Wald- und Feldwege bis zur "Schützenliesel" zu laufen, nochmals die K 3769 zu überqueren und dann den Rest der Strecke entlang dem Riedkanal zum Kundencenter zurückzulegen.

Straßenabschnitte gesperrt

Um die Sicherheit der Läufer zu gewährleisten, wird der Verkehr während des Laufs an den drei genannten Querungen kurzzeitig und beim Schießsportstand voll gesperrt. Die Durchfahrt über die K 3769 vom Stadtteil Ottersdorf nach Rastatt und umgekehrt ist deshalb am 10. März zwischen 10 Uhr und voraussichtlich 13 Uhr nicht möglich. Eine Zu-und Abfahrt zu Schießsportzentrum und "Schützenliesel" kann in diesen Zeitraum über die Werkrandstraße erfolgen, außer während der kurzfristigen Sperrung bei der Querung der K 3769. Umleitungsstrecken werden ausgeschildert und Absperrungen aufgebaut.

Archivfoto: fuv

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz