Polizisten auch bei Handysuche behilflich
Polizisten auch bei Handysuche behilflich
Bühl (red) - Aus der festen Überzeugung heraus, dass sein Handy gestohlen wurde, hat sich ein junger Mann an die Polizei gewandt. Doch anstatt einen Dieb aufzuspüren, fanden die Bühler Beamten das Mobilfunkgerät im Wagen einer Bekannten.

Die Beamten hatten sich gemeinsam mit dem Anfang 20-Jährigen am Sonntagabend auf die Suche nach dem vermissten Handy begeben. Dabei vermutete der junge Mann das vermeintliche Diebesgut in einem Haus in der Innenstadt. Doch als sich der Suchtrupp der Örtlichkeit näherte, bewegte sich das Ortungssignal des Handys. Das Gerät konnte letztendlich über ein akustisches Signal in einem geparkten Wagen am Johannesplatz lokalisiert werden.

Der Handybesitzer stellte dabei fest, dass es sich um den Wagen einer Bekannten handelte. Augenscheinlich war ihm sein Smartphone bei einer vorherigen Fahrt lediglich aus der Tasche gerutscht und hatte ab diesem Zeitpunkt sicher behütet im verschlossenen Wagen der Dame gelegen, wie die Polizei mitteilt.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz