Toter bei Zimmerbrand in Seniorenheim
Toter bei Zimmerbrand in Seniorenheim

Karlsruhe (lsw/red) - Bei einem Zimmerbrand in einer Karlsruher Seniorenwohnanlage ist am Dienstagmorgen ein 70 Jahre alter Mann gestorben.

Wie die Polizei mitteilte, war der Brand in einem Seniorenzentrum in dem in der Oststadt gelegenen Klosterweg ausgebrochen.

Speisen und Behälter auf Herd entzündet

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei hatten sich am frühen Morgen die auf dem Herd der Zwei-Zimmer-Wohnung abgelegten Speisen und Aufbewahrungsbehälter entzündet. Dies sorgte für eine starke Rauchentwicklung. Gegen 6.30 Uhr bemerkten Anwohner den aus der Wohnung dringenden Rauch und verständigten die Feuerwehr. Die Brandbekämpfer fanden den Mann leblos auf dem Boden liegend vor. Trotz eines Reanimationsversuchs der hinzugerufenen Rettungskräfte konnte nur noch der Tod festgestellt werden.

Unklar ist noch, wie es zu dem Brand der gelagerten Sachen kommen konnte. Bislang ergaben sich aber keine Hinweise auf den Fremdverschulden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittag mit.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz