Keine Bahn auf der Rheinstraße
Keine Bahn auf der Rheinstraße
Baden-Baden (hol) - Einen Stadtbahn-Anschluss für die Baden-Badener Innenstadt über die Rheinstraße wird es wohl nicht geben. Diese Variante ist wirtschaftlich nicht darstellbar. Das ist das Ergebnis einer von der Stadtverwaltung in Auftrag gegebenen Studie, die am Mittwoch bei einer Pressekonferenz im Rathaus vorgestellt wurde.

Denkbar ist laut Experten aber eine Express-Anbindung zwischen Bahnhof und Innenstadt entlang der B500 und möglicherweise auf diesem Wege auch eine Schienenanbindung des Baden Airparks.

Busspur parallel zum Zubringer?

Vorschläge machten die Gutachter auch für die Verbesserung des Busverkehrs in der Kurstadt. Unter anderem ist in diesem Zusammenhang der Bau einer Busspur parallel zum Zubringer ins Gespräch gebracht worden.

Entscheidung erst im Herbst

Konkret entscheiden soll darüber aber der Gemeinderat erst im Herbst, also erst in neuer Zusammensetzung nach der Kommunalwahl.

Neue Kreisverkehre angeregt

Konkrete Vorschläge gab es auch zum Umbau des Verfassungsplatzes und des Ebertplatzes in zwei Kreisverkehre mit dem Ziel, den Verkehrsfluss zu vereinfachen und zu beschleunigen.

Ein ausführlicher Bericht über die Ideen und Planungen erscheint in der Donnerstagsausgabe sowie (ab 4 Uhr) im E-Paper.

Symbolfoto: av

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz